Die Machart

Zum Kesseln benötigen Sie nicht viel. Eine Feuerschale, alternativ auch ein Gasbrenner. Ein Dreibein und ein Kessel in der richtigen Größe.

An die Feuerschale werden keine besonderen Anforderungen gestellt. Wir haben einige Modelle mit nicht zu großem Durchmesser gewählt, da wir auf niedrigen Platzbedarf Wert legen. Bitte bedenken Sie, dass unter einer heißen Feuerschale ein Rasen braune Stellen bekommen kann.

Das Dreibein sollte stabil und für Dauerfeuer ausgelegt sein. Einfache im Handel erhältliche Rohrgestelle können bei anhaltendem Feuer einknicken, da der Stahl oft nicht dick genug und der Stahl nicht hart genug hierfür ist. Unsere hochwertigen handgearbeiteten Dreibeine sind alle für tagelangen Einsatz über dem offenen Feuer geeignet. Je nach Wunsch sind sie schwarz oder braun lackiert oder haben einen Hammerschlag-Bezug. Wir bieten verschiedene Größen bis 2,50 m (Höhe) im Programm mit denen auch größte Kessel oder Rundroste verwendet werden könnten.

Der Kessel unterscheidet sich in der Form und damit für den Anwendungsbereich. Folgende Formen gibt es:

  • den traditionellen Gulaschkessel mit einer großen Oberfläche und
  • den traditionellen Suppenkessel für eine gute Zirkulation innerhalb des Kessels

Gulaschkessel

Glühweinkessel

Die Besonderheit erkennt man an den Pfeilen (siehe Abbildung links oben). Während der Gulaschkessel eine große Oberfläche besitzt, in dem ein Eintopf oder eben Gulasch mit sämiger Konsistenz perfekt und gleichmäßig erhitzt und gekocht werden kann, entsteht im Suppen- oder Glühweinkessel eine Zirkulation, die ein perfektes Kochergebnis garantiert.

Unsere Holzlöffel sind handgearbeitet und zum Teil sogar handgeschnitzt. Sie werden aus einem gut nachwachsendem Holz hergestellt, sind lebensmittelgeeignet, langlebig und qualitativ hochwertig.

Je nach Gericht benötigen Sie die nach Rezept erforderlichen Lebensmittel und Gewürze. Besonders hinweisen möchten wir auf unsere original ungarischen Gulaschpasten in verschiedenen Geschmacksrichtungen.